Arthrose: Gelenkspflege für Sportler

Kategorie: Frühling,

von Christina Knauseder-Csipek

Mann wandert mit seinem Hund in einer bergigen Landschaft

Wenn sich ein fortschreitender Gelenkverschleiß bemerkbar macht, sprechen wir von Arthrose. Knie, Hüfte und Finger sind besonders häufig von Arthrose betroffen, die durch extreme Bewegung und Belastung hervorgerufen werden kann. Worauf Sie achten sollten und was Sie tun können, um Arthrose vorzubeugen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Die Dosis macht das Gift, erkannte bereits Paracelsus. Diese Erkenntnis lässt sich auch auf Bewegung ummünzen. Ein gesundes Gelenk braucht regelmäßige Bewegung, damit die Gelenkflüssigkeit Knochen und Knorpel mit wichtigen Stoffen nährt. Knochen und Knorpel sind darauf angewiesen, weil sie nicht durch Blutgefäße versorgt werden. Zu wenig Bewegung ist schlecht, das wissen wir. Aber auch eine Überbelastung durch extremen Sport – insbesondere mit abrupten Drehungen und Stößen – ist genauso schlecht. Diese Überbelastung verursacht einen degenerativen Verschleiß der Gelenke.

Arthrose erkennen

Von Arthrose sprechen wir, wenn der Knorpel so weit abgenutzt ist, dass Knochen auf Knochen reibt und sich die betroffenen Gelenke dadurch entzünden. Meist machen sich erste Symptome einer Arthrose als Gelenkschmerzen bei Belastung oder zu Beginn der Bewegung („Anlaufschmerzen“) bemerkbar. Ist dieser Fall erst einmal eingetreten, können Behandlungsformen wie Physiotherapie oder Akupunktur langfristig helfen. Dabei steht immer im Fokus, das schnelle Voranschreiten des Knorpelabbaus nachhaltig einzudämmen. Aber auch die Traumasalbe Mayrhofer kann Linderung schaffen. Sie wirkt wärmend bei chronischen Beschwerden und kühlend bei akuten Verletzungen. Die Rosacta Salbe hilft mit der natürlichen Kraft von Rosmarin.

Junge Frau joggt
Arthrose erkennen und richtig handeln – damit das Laufen lange Freude macht.

Arthrose vorbeugen

  • Achten Sie auf ausgewogene, basenreiche und säurearme Ernährung
  • Setzen Sie beim Sporteln auf speziell gedämpfte Sportschuhe, die den Bewegungsapparat unterstützen
  • Streben Sie ein gesundes Gewicht an. Übergewicht ist schlecht für die Gelenke
  • Im Alltag sollten sich Belastung und Entlastung abwechseln
  • Unterstützung für Gelenke bieten die Arthro Complex Plus Kapseln der Borromäus Apotheke.
Älteres Paar wandert
Damit beim Wandern die Arthrose kein Thema ist, gilt es ein paar Dinge zu beachten.

Produkte, die bei Arthrose guttun

Ältere Frau macht Pause beim Wandern
Arthrose effektiv entgegenwirken – damit wir noch lange aktiv sein können.

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kleinen Kraftwerken gleich stärken die wirkungsvollen Gemmo Mazerate aus Feigenbaum, Johannisbeere und Co unseren gesamten Organismus. Erfahren Sie mehr über die Gemmotherapie und ihre vitalisierende,...

Viel belächelt, oft zitiert, manchmal mit zynischem Beigeschmack: Der Männerschnupfen wird zu Unrecht als Mythos abgestempelt. Tatsächlich gibt es signifikante Unterschiede zwischen Männer- und...

Sie sind lästig, unberechenbar, ekelig. Läuse wecken in uns tiefe Emotionen. Hat man sie einmal, wird man sie erst wieder los, wenn Eltern den Schulterschluss wagen, die Haare ihrer Kinder in...

Es ist ein Irrglaube, dass allein unser Erbgut dafür verantwortlich ist, ob wir eine kräftige und üppige Haarpracht haben. Die Gründe für Haarausfall liegen viel öfter in Ursachen, die man durch...

NEWS UND AKTUELLES AUS INSTAGRAM

Auf dem Laufenden bleiben

und regelmäßig frische Neuigkeiten und spannende Beiträge per E-Mail erhalten.